/

30-09-2018 OFFIZIELLE EINWEIHUNG, TAG DER OFFENEN TÜR




Komplex 1535°C ist eine ehemalige Industriestätte (Kesselbetrieb), die progressiv als Arbeitsraum für kleine und mittlere Unternehmen der "kreativen Industrie" umgenutzt wurde. Die 3 ehemaligen Arbed-Gebäude mit insgesamt 16.000 m² Nutzfläche verkörpern die industrielle Geschichte von Differdange.
Aktuell arbeiten in dem Komplex 55 Unternehmen mit fast 500 Angestellten.
Im Gebäude 03 entstand - mit unserer Hilfe - SONOTRON Differdange, ein Mietobjekt für Musikproben und -aufnahmen. Diese neue Infrastruktur für breites Publikum soll Beteiligung an kreativen musikalischen Aktivitäten ermöglichen.
Seine Nutzfläche von 1.000 m² erstreckt sich über zwei Niveaus und beinhaltet im Wesentlichen ein großes Aufnahmestudio (130 m²), 9 Proberäume und ein kleines Studio.



Bauherr:
Ville de Differdange
Architekt: Carvalho Architects, Differdange
Planung und Ausführung: 2015-2018
Nutzfläche: ca. 1.000 m²
Baukosten: ca. 1,5 mio. €



UNSERE LEISTUNGEN

- Bauakustik
- Schallschutz
- Schwingungsschutz der Haustechnik
- Raumakustik

 






 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Ich akzeptiere Cookies von dieser website. Mehr erfahren

Ich stimme zu

Hier geht es zu unserer Datenschutzerklärung.